Immofilog, Immobilienbewertung

„Mit welchem Service dürfen wir Sie unterstützen?“

Mit einer Immobilienbewertung ermitteln wir den aktuellen Marktwert Ihrer Immobilie und geben Ihnen eine fundierte Einschätzung, zu welchem Gewinn Sie Ihr Grundeigentum verkaufen können. So können Sie sicher sein, den bestmöglichen Preis zu erzielen.

So funktioniert Ihre Immobilienbewertung

1. Immobilie beschreiben

Beschreiben Sie uns Ihre Immobilie so genau wie möglich.
Nutzen Sie dazu unser Bewertung Tool.

2. Immobilienwert erfahren

anschlieĂźend erhalten Sie den ermittelten Wert Ihrer Immobilie.

Rufen Sie uns bei Fragen gerne an!

oder lassen Sie sich beraten:

Wir sind seit über 20 Jahren Anbieter für Immobilien  Verkaufsbewertung.

Unser Team besteht aus erfahrenen Immobilienmaklern und Bauingenieuren, die Ihnen professionelle und kompetente Beratung rund um das Thema Immobilienbewertung bieten.

Viele Menschen suchen nach einer Immobilie, die sie günstig kaufen können.

Mit der Suche und hohen Zahl von Paaren, Familien und Singles, die in Deutschland auf der Suche nach einer Immobilie sind, hat Immobilien Filog die Lösung für Sie. Wir werden Ihren Immobilienmarktwert professionell berechnen und dafür sorgen, dass Sie den entsprechenden Marktwert erhalten.

Wir berechnen Ihren Immobilienmarktwert nach Gebäudetyp Lage, der Zeit, zu der Sie Ihre Immobilie verkaufen wollen, oder den Preisen in Ihrer Umgebung.

Bei Immobiliengeschäften werden hohe Summen verhandelt. Der Marktwert einer Immobilie sollte deshalb grundsätzlich vom Experten berechnet werden. Ob Haus, Wohnung oder Grundstück – der Marktpreis jedes Objekts hängt von einer ganzen Reihe von Faktoren ab.

Bei Immobilien Filog werden diese Kriterien professionell und präzise berücksichtigt, damit beim Verkaufspreis für eine Immobilie nicht wertvolle Summen verloren gehen.

AnschlieĂźend den optimalen Verkaufsservice nutzen und Zeit sparen beim Verkauf.

Wenn Sie sich entscheiden, Ihre Immobilie zu verkaufen, ist es wichtig, dass Sie sich mit zusammengestelltem Daten ĂĽber die Lage und den Zustand Ihres Objektes verschaffen. Unsere geschulten Mitarbeiter stehen Ihnen beim Erstellen von Einzelheiten zur Seite. Sie werden dabei von unseren Spezialisten in den Themen Immobilien, Marketing und vielem mehr an UnterstĂĽtzung.

Haus verkaufen

Jetzt Ihre Immobilie beschreiben & den Wert erfahren.

Wir fragen hier die typischen Eckdaten ab, um einen Wert der Immobilie zu bestimmen.

Erforderliche Daten für die Immobilienbewertung​

Die wichtigsten Fragen unserer Kunden

 

Rufen Sie uns bei Fragen gerne an!

oder lassen Sie sich beraten:

Bewertungsmethoden

Bewertungsverfahren

egal ob Erbfall, Scheidung oder Verkauf: Es gibt viele Gründe, die zum Verkauf einer Immobilie bewegen. Bei der Wertermittlung von Immobilien gibt es gravierende Unterschiede. Es existiert kein definitiver Wert für eine Immobilie: Was teuer ist oder nicht, hängt vom Blickwinkel ab. Bei Immobilien sind Lage des Objekts und dessen Ausstattung von übergeordneter Bedeutung. Die Preise von Wohnungen und Häusern gehen sogar innerhalb von Bezirken weit auseinander. Der Wert von Immobilien und Grundstücken bestimmt sich nach ihrem Marktwert, d. h. nach ihrem Verkehrswert. Der Gesetzgeber hat für die Ermittlung des Verkehrswertes drei Verfahren festgelegt.

Vergleichswertverfahren

Beim Vergleichswertverfahren kommen die Kaufpreise vergangener Jahre als Vergleichswert zum Einsatz. Dieses Verfahren eignet sich insbesondere für Wohnungen, baugleiche Reihenhäuser, Doppelhaushälften sowie Ein- und Zweifamilienhäuser. Bei der Beurteilung von Bauland basiert die Berechnung auf den Daten der Bodenrichtwertkarte. Der grundlegende Vorteil des Vergleichswertverfahrens ist, dass es die aktuelle Marktlage berücksichtigt. Der Vergleich basiert auf ähnlichen Objekten in der Region. Außerdem kommen Aspekte wie Zustand und Infrastruktur der Immobilie zum Tragen. Es zählen Außenanlagen, Baujahr, Grundstücksgröße, Infrastruktur, Lage und vieles mehr. Wenn bei einer älteren Immobilie kaum werterhaltende Maßnahmen durchgeführt wurden, vermindert das deren Wert. Besondere Ausstattungsmerkmale wie Instandsetzungs- und Modernisierungsmaßnahmen sowie ein Kamin wirken sich positiv auf den Kaufpreis aus.

Ertragswertverfahren

das Ertragswertverfahren wird angewendet, wenn in der näheren Umgebung kau oder keine Vergleichsobjekte existieren. In einem solchen Fall basiert die Berechnung auf der Rendite, die eine Immobilie erzielt. Maßgeblich sind der Wert der baulichen Anlage und der Bodenwert. Die Berechnung des Verkaufswertes orientiert sich an der Jahresnettokaltmiete. Der Nettoertrag einer Vermietung wird also kapitalisiert und auf die Immobilie hochgerechnet. Abgezogen werden Mietausfallkosten, nicht umlagefähige Betriebskosten sowie Verwaltungs- und Instandhaltungskosten.

Sachwertverfahren

wenn weder Vergleichsgrundstücke existieren noch eine ortsübliche Miete ermittelt werden kann, erfolgt die Wertberechnung von Immobilien auf der Grundlage des Sachwertverfahrens. Die Werte der baulichen Anlage und des Bodens werden separat voneinander ermittelt. Die Herstellungskosten des Gebäudes werden neu kalkuliert. Bei der Wertermittlung berücksichtigen die Gutachter, ob die angewendete Bauweise eher hochwertig oder einfach ist.

Sie sind Immobilienbesitzer?

Wenn ja, dann wissen Sie sicherlich, dass die Immobilienpreise in den letzten Jahren stark gestiegen sind. Wie hoch der Wert der eigenen Immobilie ist, kann man jedoch nur schwer einschätzen. Denn die Preise entwickeln sich ständig weiter. Eine Immobilienbewertung kann hier eine gute Hilfe sein.

Immobilienbewertung zur aktuellen Lagebestimmung

viele Immobilienbesitzer beauftragen auch regelmäßig bei uns eine Immobilienbewertung. Denn eine solche kann durchaus sinnvoll sein, um die Wertentwicklung der eigenen Immobilie zu überwachen. Wenn Sie beispielsweise in einer stark wachsenden Stadt vor einigen Jahren eine Immobilie erworben haben, kann diese mittlerweile deutlich im Wert gestiegen sein. Eine regelmäßige Kontrolle durch eine umfassende Immobilienbewertung verrät Ihnen viel über Ihre Wohngegend, die veränderte Preislage vor Ort und kann somit durchaus als Indikator dienen, zu welchem Zeitpunkt der Verkauf der eigenen Immobilie hilfreich oder nutzbringend wäre. Dennoch gibt es viele weitere Gründe, die eigene Immobilie bewerten zu lassen. So wird eine Immobilienbewertung beispielsweise beim An- und Verkauf von Immobilien ebenso benötigt wie bei Trennungen und Scheidungen, bei Erbstreitigkeiten oder auch bei der Vermögensfeststellung. Auch gerichtliche Auseinandersetzungen können ein Grund für eine Immobilienbewertung sein. Mit uns an Ihrer Seite erhalten Sie eine umfassende und gerichtsfeste Immobilienbewertung vom Profi.

Verschiedene Varianten der Immobilienbewertung möglich

wir arbeiten entsprechend der sogenannten Wertermittlungsverordnung und somit nach klar definierten Regeln und Vorgaben für die Bewertung und Wertermittlung. Kontaktieren Sie uns, wenn Sie ein bestimmtes Verfahren der Wertermittlung benötigen. Gerne informieren wir Sie unverbindlich über unsere Möglichkeiten und unsere Modalitäten und sorgen somit für eine schnelle Immobilienbewertung nach Ihren Anforderungen. Unsere bestens ausgebildeten Profis stehen Ihnen gerne mit Rat und Tat zur Seite und informieren Sie umfassend über die verschiedenen Wertermittlungsverfahren und deren Einsatzbereiche.

Immobilie wert heute.

Egal, ob Erbfall, Scheidung oder Verkauf: Es gibt viele Gründe, die zum Verkauf einer Immobilie bewegen. Bei der Wertermittlung von Immobilien gibt es gravierende Unterschiede. Es existiert kein definitiver Wert für eine Immobilie: Was teuer ist oder nicht, hängt vom Blickwinkel ab. Bei Immobilien sind Lage des Objekts und dessen Ausstattung von übergeordneter Bedeutung. Die Preise von Wohnungen und Häusern gehen sogar innerhalb von Bezirken weit auseinander. Der Wert von Immobilien und Grundstücken bestimmt sich nach ihrem Marktwert, d. h. nach ihrem Verkehrswert. Der Gesetzgeber hat für die Ermittlung des Verkehrswertes drei Verfahren festgelegt. Eine professionelle Wertermittlung sollte durch einen qualifizierten Fachmann erfolgen.