Allgemeine Gesch√§fts­bedingungen

f√ľr Vermittlung und Nachweis von Vertr√§gen im Immobilienbereich

§ 1 РUnsere Tätigkeit
ist auf den Nachweis und/oder die Vermittlung von Verträgen gerichtet. Unsere Maklerprovision ist verdient, sofern durch unseren Nachweis- oder Vermittlungstätigkeit ein Vertrag zustande kommt.
Makleraufträge werden mit größtmöglicher Sorgfalt und unter Beachtung und Einhaltung der allgemein anerkannten kaufmännischen Grundsätze und der Standesregeln des Maklerberufsstandes wahrgenommen.

§ 2 РGeltungsbereich
Die Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen (AGB) gelten f√ľr die Maklervertr√§ge und Maklergesch√§fte mit dem jeweiligen Auftraggeber/ Kunden, soweit nicht etwas anderes ausdr√ľcklich schriftlich vereinbart oder gesetzlich
zwingend vorgesehen.

§ 3 РAngebot
Unsere Angebote erfolgen gem√§√ü der uns vom Auftraggeber erteilten Ausk√ľnfte; sie sind freibleibend und unverbindlich. Irrtum oder Zwischenverkauf bleibt vorbehalten. Schadensersatzanspr√ľche sind gegen√ľber dem
Makler mit Ausnahme von vorsätzlichem und grob fahrlässigem Verhalten ausgeschlossen.

§ 4 РProvisionsanspruch
Wir sind berechtigt, auch f√ľr den anderen Vertragspartner entgeltlich und uneingeschr√§nkt t√§tig zu werden.

1) Die Maklerprovision ist verdient, sobald durch unsere Vermittlung bzw. aufgrund unseres Nachweises ein Notar Kaufvertrag zustande gekommen ist. Miturs√§chlichkeit gen√ľgt. Die Vermittlungs- bzw. Nachweisprovision in H√∂he von 4,76% inkl. MwSt. berechnen wir aus dem Kaufpreis; die Provision wird f√§llig nach Abschluss des notariellen Kaufvertrages.

2) Der Provisionsanspruch bleibt auch bestehen, wenn der abgeschlossene Vertrag durch Eintritt einer aufl√∂senden Bedingung erlischt oder aufgrund eines R√ľcktrittsvorbehaltes oder aus sonstigen Gr√ľnden gegenstandslos oder nicht erf√ľllt wird.

3) Unser Provisionsanspruch wird nicht dadurch ber√ľhrt, dass der Abschluss eines Vertrages zu einem sp√§teren Termin oder zu anderen Bedingungen erfolgt, sofern der vertraglich vereinbarte wirtschaftliche Erfolg nicht wesentlich von unserem Angebotsinhalt abweicht.

4) Sofern aufgrund unserer Nachweis- und/oder Vermittlungst√§tigkeit Verhandlungsparteien direkte Verhandlungen aufnehmen, ist auf unsere T√§tigkeit Bezug zu nehmen. Der Inhalt der Verhandlungen ist uns unaufgefordert und unverz√ľglich mitzuteilen.

5) Vermietung und Verpachtung
Bei Wohnraum, Gewerberaum beträgt die Provision 2, 38 % Monatsmieten inklusive der gesetzlichen
Mehrwertsteuer. Die Provision ist fällig und zahlbar nach Abschluss des Mietvertag.

§ 5 РSalvatorische Klausel
Abweichungen von unseren “Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen” sind nur mit unserer schriftlichen Best√§tigung wirksam.

1) Sollten Teile unserer Gesch√§ftsbedingungen unwirksam sein, so wird hierdurch die G√ľltigkeit der √ľbrigen
Bestimmungen nicht ber√ľhrt.
2) An die Stelle evtl. unwirksamer Bestimmungen treten sinngemäß die einschlägigen gesetzlichen
Bestimmungen.

¬ß 6 – Erf√ľllungsort
Gerichtsstand und Anwendung des deutschen Rechts Erf√ľllungsort und Gerichtsstand ist Stuttgart. F√ľr den Maklerauftrag, Vermittlung und die sich hieraus ergebenden Anspr√ľche gilt ausschlie√ülich deutsches
Recht.